Studien der ABCSG Aktuelle Studien Brustkrebs

ABCSG 45

Eine prospektive, offene, randomisierte Phase II Studie mit Carboplatin/Olaparib zur prä-operativen Behandlung von Patienten mit einem tripel-negativen primären Brustkrebs und mit einem positiven homologen Rekombinations-Defizit-Status

ABCSG 45 Details


ABCSG 47 / Impassion030 / ALEXANDRA

Multizentrische, randomisierte, offene Phase-III-Studie zum Vergleich von Atezolizumab (Antikörper gegen PD-L1) in Kombination mit einer adjuvanten Anthracylin-/Taxan-Chemotherapie mit alleiniger Chemotherapie bei Patienten mit operablem dreifach negativem Brustkrebs

ABCSG 47 / Impassion030 / ALEXANDRA Details


ABCSG 50/BRCA-P

Gesunde Frauen im Alter von 25-55 Jahren, also Frauen, die kein Mammakarzinom haben, aber bei denen die Keimbahnmutation BRCA1 nachgewiesen werden konnte, können an dieser doppelblinden Phase-3-Studie teilnehmen.

Es wird untersucht, ob die präventive Gabe des (bereits zugelassenen) Osteoporosemedikaments Denosumab das Risiko an Brustkrebs zu erkranken, verringern kann. In dieser Studie gibt es zwei Behandlungsarme, in einem erhalten die Teilnehmerinnen 120mg Denosumab als subkutane Injektion (alle 6 Monate für insgesamt 5 Jahre), im Kontrollarm erhalten die Frauen im gleichen Rhythmus ein Placebo. Während der gesamten Studiendauer wird empfohlen, zusätzlich Vitamin D und Kalzium als Nahrungsergänzung aufzunehmen.

Frühere Studienergebnisse lassen vermuten, dass Denosumab bei dieser speziellen Gruppe, also bei Frauen mit BRCA1-Mutation, eine positive Wirkung auf das mit dieser Mutation erhöhte Brustkrebserkrankungsrisiko haben könnte. Die ABCSG hofft, mit dieser internationalen Studie, an der 2.918 Patientinnen teilnehmen sollen, gesicherte Daten zu dieser Vermutung zu erhalten.

ABCSG 50/BRCA-P Zentren


ABCSG 51/ AURORA

Klinisches Forschungsprojekt : Verstehen der molekularen Aberrationen bei metastasierendem Brustkrebs

ABCSG 51/ AURORA Details


ABCSG 53 / TAXIS / SAKK 23/16 Übersicht

Eine multizentrische, randomisierte Phase-III-Studie zum Vergleich der maßgeschneiderten axillären Chirurgie (TAS, Tailored Axillary Surgery), mit oder ohne axilläre Lymphknotendissektion (ALND, Axillary Lymph Node Dissection), mit nachfolgender Strahlentherapie (RT), bei PatientInnen mit klinisch nodal positivem Mammakarzinom.

ABCSG 53 / TAXIS / SAKK 23/16 Zentren



ExpertInnen finden

Expertinnen finden

Suchen Sie gezielt nach Ärztinnen und Ärzten, sortiert nach Bundesland, medizinischen Schwerpunkten und anderen Parametern.

Top