Genomischer Test MammaPrint in Brustkrebs-Leitlinien positiv bewertet

14.03.2017

Die Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Onkologie (AGO) hat in den aktualisierten Leitlinien für 2017 den 70-Gen-Brustkrebs-Test MammaPrint mit dem höchsten medizinischen Evidenzgrad 1A bestätigt.

Dieser Test dient zur Bestimmung des Rückfallrisikos bei Brustkrebspatientinnen mit frühem Brustkrebs  und ist in Verbindung mit anderen klinisch-pathologischen Faktoren eine Entscheidungshilfe für behandelnde ÄrztInnen, ob bei geringem Rezidivrisiko auf eine Chemotherapie verzichtet werden kann.

Auch die Europäische Gesellschaft für Medizinische Onkologie (ESMO) sowie die bislang noch gültigen Leitlinien der Konsensuskonferenz St. Gallen empfehlen diesen Diagnosetest.

Weitere Diagnose- und Prognosetools der Herstellerfirma sind derzeit gerade in Kooperation mit der Austrian Breast & Colorectal Cancer Study Group (ABCSG)  in Ausarbeitung bzw. zum Teil schon in der Testphase.



ExpertInnen finden

Expertinnen finden

Suchen Sie gezielt nach Ärztinnen und Ärzten, sortiert nach Bundesland, medizinischen Schwerpunkten und anderen Parametern.

Top